Skip links
Rückblick: Gibt es den Heiligen Gral der Unternehmensinnovation?

Rückblick: Gibt es den Heiligen Gral der Unternehmensinnovation?

Am 21. Juni 2018 luden wir von Nodes zum After-Work Event in unser Berliner Office mit dem Thema ‚Gibt es den Heiligen Gral der Unternehmensinnovation?‘ ein.

Zahlreiche Teilnehmer aus verschiedenen Unternehmen erlebten einen interessanten und von Austausch geprägten Abend mit Rednern, die offen über Ihre Erfahrungen mit dem Thema Innovation in verschiedenen Organisationen berichteten und Impulse für die anschließende Diskussion setzten.

Wir haben für Sie auf dieser Seite ein paar visuelle Impressionen des Abends zusammengestellt. Zu den Rednern und ihren Inhalten können Sie unten mehr erfahren.

Martin Kahl, Managing Director Nodes Germany, eröffnete den Abend mit einer Reise durch Produktinnovationen, die mit Hilfe der Innovation Smartphone entstanden sind, sich aber zunehmend selbständig davon machen. Zahlreiche Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen rundeten diesen Beitrag ab, der mit einem Überblick über das Leistungsspektrum von Nodes endete.

Konrad Best, Vice President Digital Flughafen München, berichtete über die Herausforderungen und Chancen für sein Team, das die Mission hat, die Digitalisierung für den 5-Sterne Flughafen München voranzutreiben. Ein Schwerpunkt war dabei der Blick auf die verschiedenen Kundengruppen des Flughafens, die mit Hilfe von Personas typologisiert wurden und auch in anderen, nicht-digitalen Bereichen zum Einsatz kamen. Neben der Verbesserungen existierender Services durch digitale Technologien wurde damit auch ein Beitrag zum organisatorischen Wandel des Flughafens geschaffen.

Dr. Torsten Wingenter, bis vor kurzem Sr. Director Lufthansa Digital Innovations, heute faculty futur/io, zeigte auf, vor welchen Herausforderungen, Menschen und Organisationen angesichts des sich exponentiell beschleunigenden technischen Fortschritts stehen. Dabei ginge es letztendlich nicht um die Technologie, sondern wie wir in der Zukunft leben wollen und wie Unternehmen dies gestalten. Um Unternehmen eine Entscheidungshilfe für die Wahl der richtigen Organisationsform zu geben, entwickelte er eine Klassifizierung, die zwischen den Projekttypen “Volcano”, “Island” und “Mainland” unterscheidet.

Jetzt anrufen