Skip links

DOT

Die neue DOT App - Alles Wichtige schnell und einfach, auch bei schlechtem Empfang

Visuell beeindruckend bietet die neue “All-in-one” DOT-App Fahrgästen ein neues Erlebnis beim Ticketkauf auch dann, wenn das Netz mal hakt.

DOT 4 - DOT

Herausforderung und Ansatz

Im September 2019 wurde mit der M3 die dritte Metrolinie in Kopenhagen in Betrieb genommen. Zwei weitere Linien sind für 2020 und 2024 geplant. Es wird damit gerechnet, dass die Zahl der Fahrgäste bis 2035 stark, auf mehr als 191,2 Millionen Fahrgäste allein für die Metro, steigen wird. Dieses enorme Wachstum stellt eine Reihe neuer Herausforderungen für den Betreiber DOT dar.

In Zusammenarbeit mit DOT haben wir eine neue und verbesserte App für Pendler und Gelegenheitsnutzer entwickelt. Das übergeordnete Ziel war es, die Benutzerzufriedenheit durch die Entwicklung einer umfassenden All-in-One-App für iOS und Android zu verbessern.

Durch den Einsatz neuester Technologien und eines agilen Design- und Entwicklungsprozesses konnte Nodes dieses Ziel erreichen. So ermöglicht die neue DOT-App den Fahrgästen die Ansicht aller verfügbaren Ticketoptionen, den Kauf von Tickets mit Gesichtserkennung und Fingerabdrücken, und sie bietet eine einzigartige Kartendarstellung, die es wesentlich einfacher macht, die richtigen Tickets zu kaufen. Und das alles funktioniert auch noch, wenn in der U-Bahn die Datenverbindung mal wieder schwächelt.

Das Ergebnis

30

Ticketkauf in maximal 30 Sekunden für 50% aller Bestellungen

80 tsd

Monatlich aktive Benutzer

42%

Retentionsrate nach 5 Wochen

41%

aller Nutzer kaufen Tickets über die neue Kartendarstellung

Der Kunde

„Din Offentlige Transport” (kurz: DOT) – ist eine Kooperation zwischen den drei großen öffentlichen Verkehrsunternehmen (Bus, Bahn und Metro) im Raum Kopenhagen, Seeland, Lolland, Falster und Møn. Ihr einziger Zweck ist es, einen besseren und stärker vernetzten öffentlichen Verkehr zu schaffen, indem sie Kundenservice, Verkehrsinformationen, Preise, Tickets, Kommunikation und Marketing in einer Organisation bündeln. Im Jahr 2018 entschieden sich über 310 Millionen Fahrgäste, in diesen Gebieten entweder mit Bus, Bahn oder U-Bahn zu reisen.

Die App

DOT Screen 02 - DOT
1 - DOT

Unser Ziel war es, Reibungs- und Schmerzpunkte für alle Passagiere zu beseitigen. Die Nutzung der App sollte kein prägendes Erlebnis sein. Sie sollte alle so einfach, schnell und schmerzlos wie möglich von A nach B bringen, unabhängig von den Ticketoptionen

Our goal was to remove friction and pain points for all passengers.
Using the app shouldn’t be a memorable experience.

It should be as easy, fast and painless as possible in order to get you from A to B regardless of ticket options

– Aske Hven-Jensen, Digital Product Director.

Geschaffen um zu bleiben, trotz immensen Wachstums

Prognosen zufolge werden im Jahr 2035 jährlich mehr als 191,2 Millionen Passagiere die Metro nutzen. Das sind mehr als 617.000 Fahrten pro Tag. Mit anderen Worten, das System hinter der neuen DOT-App musste technologisch weiterentwickelt werden, um ein reibungsloses Kundenerlebnis für Millionen von Reisenden zu ermöglichen, die wiederum eine große Vielfalt an Ticketoptionen forderten.

 

Kompatibel mit zukünftigen Metrolinien

Die neue DOT-App bietet sowohl Pendlern als auch Gelegenheitspassagieren elf verschiedene Ticketoptionen für die Greater Copenhagen Area und den Rest Seelands sowie die umliegenden Inseln. Die DOT-App wurde auch vor dem Hintergrund entwickelt und dafür ausgelegt, die beiden noch kommenden Metro-Linien, die 2020 bzw. 2024 eröffnen, zu integrieren.

fingerprint 1 - DOT

Safety First & gestraffte UX

Verwendung von Gesichtserkennung und Fingerabdrücken zum Kauf von Tickets.

map 2 - DOT

Einzigartige Kartendarstellung

Einfache Reiseplanung und Kauf der richtigen Tickettypen durch Anklicken auf einer Karte.

no connection 1 - DOT

Keine schnelle Datenverbindung erforderlich

Fortschrittliche Technologie ermöglicht es Benutzern, Tickets auch bei geringer Konnektivität zu kaufen.

Ein forschungs- und analysebasierter kollaborativer Prozess

DOT entschied sich für Nodes, da sie einen Partner mit umfassendem technologischen Know-how suchten, der eine neue und verbesserte App entwickeln konnte, die Millionen von Passagieren, ihre Bedürfnisse und Reisemuster abdecken konnte. Um den gesamten Prozess von Anfang bis Ende nachzuverfolgen, werfen Sie bitte einen Blick auf die folgende Abbildung. Sie veranschaulicht, wo Nodes beteiligt war und in welchen Bereichen wir mit unserer Expertise alles Mehrwert generieren konnten.

German - DOT
Group 2 - DOT
1 - DOT

Von Anfang an hatten wir eine solide und gesunde Partnerschaft mit Nodes. Sie sind nicht nur Experten in ihrer Branche, sondern haben während des gesamten Prozesses professionell gehandelt und uns über alle Aspekte des Projekts auf dem Laufenden gehalten. Gemeinsam haben wir eine App entwickelt, auf deren Einführung wir stolz sind.

– Vibeke Moos Kühle, Digitaler Projektleiter, DOT

Group - DOT
Call Now ButtonJetzt anrufen