Skip links
Progressive Web Apps 2019: Wann ist die Anwendung sinnvoll?

Progressive Web Apps 2019: Wann ist die Anwendung sinnvoll?

Sind Progressive Web Apps 2019 für Ihr Unternehmen geeignet?

Die Entwicklung rund um Progressive Web Apps (PWAs) bleibt spannend. Nachdem Google
im Dezember 2018 sein Open-Source-SDK Flutter vorgestellt hat, wird das kommende Jahr zeigen, ob sich Hybride Entwicklung tatsächlich schon eignet, um hochwertige Produkte zu entwickeln.

Trotz aller Euphorie auf erhoffter Vereinfachung in der Entwicklung: Bisherige Erfahrungswerte zeigen, dass die Plattformübergreifende Entwicklung im professionellen Kontext an verschiedenen Faktoren scheitern kann. Im unten angefügten Video teilt Nodes CTO Casper Rasmussen  seine Erfahrungen, warum native App Entwicklung in der Realität bisher nach wie vor die besten Ergebnisse liefert.

Um sich tiefergehend mit PWAs zu beschäftigen, bieten Ihnen dieser Report einen vertieften Einblick in Progressive Web Apps und das aktuelle Entwicklungs-Ökosystem mobiler Lösungen.

Doch was sind PWAs überhaupt?

Progressive Web Apps (kurz: PWAs) sind Websites, die neueste Technologien und Funktionen der Web- und mobilen Browser nutzen. Diese Browser-Funktionen umfassen Offline-Support, Native Push Benachrichtigungen, das auf dem Handy hinzufügen von Webanwendungen zum Home Screen, verbessertes Caching und vieles mehr. Damit sind PWAs Hybriden die sowohl die Funktionen einer Website als auch einer mobilen App bieten.

Was Sie über PWAs wissen sollten

Progressive Web Apps sind grundsätzlich dann interessant, wenn Services auch ohne den Umweg eines App-Stores Nutzern zur Verfügung gestellt werden sollen – man aber bei der User Experience so wenig Kompromisse wie möglich im Vergleich zu einer nativen App eingehen möchte. Es ist der Versuch, das die Vorteile einer Website und die nativer Apps zu kombinieren.

Der iOS-Browser Safari unterstützt nicht alle PWA-Funktionen. So werden Push-Benachrichtigungen und das Hinzufügen zum Home-Bildschirm beispielsweise nur teilweise unterstützt. Google pusht die Adaption von Progressive Web Apps und daher unterstützt der Android-Browser Chrome diese Funktionen sehr gut. Allerdings ist PWA ein relativ neues Konzept und daher noch in der Entwicklungsphase.

Derzeit sollte eine PWA-Lösung sollte als Add-On zu einer Single Page Application betrachtet werden; sie bietet mehr Leistung, schnellere Leistung und höhere Zuverlässigkeit.